+++++++++++++++

Treffpunkt: Dezentrale Aktionen bzw. grüner Markt

+++++++++++++++

Stadtplan: hier.

+++++++++++++++

Twitter-Ticker: http://twitter.com/maifeuer

+++++++++++++++

Infotelefon: 0176 – 58050055

+++++++++++++++

EA-Nummer: 0157 – 73045982

Den EA (Ermittlungsauschuss) solltet ihr anrufen, wenn Leute aus eurer Bezugsgruppe festgenommen bzw. in Gewahrsam genommen werden oder wenn ihr eine Festnahme beobachtet. Im Idealfall nennt ihr dem EA vollständigen Namen, Anschrift und Geburtsdatum der betroffenen Menschen, wenn möglich noch den Ort, und evtl. was den Betroffenen vorgeworfen wird. Alles, was die Leute jedoch belasten könnte wie Tathergang, Vermummung usw., sollte NICHT berichtet werden. Werdet ihr selbst festgenommen, ruft wenn nötig Umstehenden euren Namen zu. Wenn Leute aus dem Gewahrsam wieder heraus kommen, ist es wichtig den EA darüber zu informieren. Nennt euren Namen und maximal noch, was euch vorgeworfen wird.
Der EA hält Kontakt zu AnwältInnen und gewährleistet so, dass die Festgenommenen rechtzeitig einen Rechtsbeistand zur Seite gestellt bekommen.
Außerdem versucht der Ermittlungsauschuss herauszufinden, auf welche Wachen und Gefangenensammelstellen (GeSa) die Leute gebracht wurden und den Vorgang dort zu beschleunigen.
Darüber hinaus leistet er psychische Hilfestellung, indem er den Betroffenen (auch FreundInnen & Eltern) – wie im Übrigen auch der Polizei – bewusst macht, dass die Situation in der Wache/ Sammelstelle auch draußen bekannt ist und sich Leute um die Fest-/ Ingewahrsamgenommenen kümmern.

Weitere Tipps zum Verhalten auf Demonstrationen findet ihr HIER.
Einen kleinen Ratgeber für Bezugsgruppen gibt es HIER.

+++++++++++++++

Pennplätze: Schreibt uns einfach eine Mail. Bitte nur anfragen, wenn ihr auch sicher welche benötigt.